Unser „Winterbuschenschank“ sperrt wieder auf!

Nachdem wir letztes Jahr erstmalig unseren „Winterbuschenschank“ ge├Âffnet hatten, folgt dieses Jahr die Fortsetzung ­čÖé
P├╝nktlich zum Start des Junkers 2019, am Freitag den 25.10, ├Âffnen auch wir wieder f├╝r unsere G├Ąste die Tore!

Unsere neuen ├ľffnungszeiten sind immer Mittwoch bis Sonntag ab 12 Uhr!
Wie letzte Saison haben wir heuer wieder bis Rosenmontag, dem 24.02.2020, f├╝r euch ge├Âffnet!

Als kleine Neuerungen haben wir in dieser Saison jeden Donnerstag einen „Backhendltag“ eingef├╝hrt! Auf Vorbestellungen gibt es immer Donnerstags frische Backhendl ­čÖé

Also schaut vorbei auf a gute Jaus┬┤n oder a feines Backhendl und sto├čt┬┤s gemeinsam mit uns bei an Glaserl Wein an ­čÖé

Wir freuen uns auf Euch!

Wir kommen wieder ins „L├Ąndle“

P├╝nktlich zum Start der Junkersaison kommen wir wieder mit unseren Qualit├Ątsweinen, unserem pr├Ąmierten steirischen K├╝rbiskern├Âl und nat├╝rlich mit unserem frischen Steirischen Junker 2019 zu Ihnen nach Vorarlberg!

Wir sind vom Montag, dem 28.10, bis zum Mittwoch, dem 30.10, quer durch Vorarlberg unterwegs! Wer sich also nach einem frischen, fruchtigen Junker oder andere gute Tr├Âpferl sehnt, braucht sich nur bei uns zu melden und wir liefern direkt zu Ihnen nach Hause ­čÖé

Aber nicht nur ├╝ber eine R├╝ckmeldung unserer Freunde aus dem L├Ąndle w├╝rden wir uns freuen, sondern auch ├╝ber alle anderen, die einen Junker oder andere Qualit├Ątsweine von uns kosten wollen, vielleicht passt es uns ja terminlich rein und wir kommen auch euch besuchen um eure Bestellung direkt nach Hause zu liefern ­čÖé

NEUE WEBSITE ONLINE

Willkommen auf unserer neuen Website. Nach dem umfangreichen Redesign unseres Betriebes und der neuen Weinetiketten, erstrahlt nun auch unsere Website in neuem Glanz. Mit dem neuen Responsive Design erm├Âglichen wir unseren Besuchern eine optimale Darstellung auf allen Ausgabeger├Ąten.

Unter der Rubrik Aktuelles finden Sie ab nun die neuesten Informationen rund um unseren Hof. Wir w├╝rden uns freuen Sie bald bei uns begr├╝├čen zu d├╝rfen.